Elektrische Gitarre

Pop, Rock, Punk oder Funk – die heutige Musikwelt ist ohne die E-Gitarre nicht mehr vorstellbar. Das sich hartnäckig haltende Gerücht, dass man zuerst mit der akustischen Gitarre beginnen muss, um anschließend auf die E-Gitarre umzusteigen, ist zum Glück längst überholt. Die E-Gitarre ist ein eigenständiges Instrument und kann direkt und ohne Umwege erlernt werden.

Einsteiger und Fortgeschrittene behandeln mittels moderner Medien u.a. verschiedene Stilrichtungen wie Rockmusik, Blues oder Funk, Klassiker und aktuelle Rock- und Popsongs, theoretische und praktische Basics, Harmonielehre, Schulung der Rhythmik durch das Zusammenspiel mit anderen Schülern oder das Spielen zu einem Playback und Soloimprovisation. Zudem werden die Schüler auf das Spielen in einer Band vorbereitet.

Wer kann mitmachen?

  • Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Unterrichtsdauer:

  • 30 bis 45 Minuten, abhängig von der Gruppengröße

Gruppengröße:

  • 2 bis 4 Teilnehmer bzw. Einzelunterricht